FIL DI FERRO - HURRICANES


Label:JOLLY ROGER
Jahr:2016/1986
Running Time:35:03
Kategorie: Re-Release
 
zurück  |  vor

Fil de Ferro, zu Deutsch “Eisendraht” ist eine uralte italienische Heavy Metal-Band, die bereits seit 1979 existiert. Ich stehe auf alte Italo-Combos wie Death SS oder Strana Officina und wundere mich daher doch ein bisschen, dass ich noch nie von dieser Band hier gehört habe. Sie existieren auch heute noch und haben bislang fünf Alben veröffentlicht. Das letzte war „It´s Always Time“ 2012. Von der Urbesetzung ist heute nur noch Schlagzeuger Michele De Rosa mit an Bord. Bei „Hurricanes“ handelt es sich aber nicht um ein neues Album der Band, sondern um eine Wiederveröffentlichung des Debüts aus dem Jahr 1986, welches nun zum allerersten Mal überhaupt auf CD vorliegt. Hier sind alle acht Songs der Original-LP vertreten. Bonustracks gibt es leider keine. Macht aber nichts, denn so kommt nie Langeweile auf. Das Debüt enthält rockigen Heavy Metal, oft mit New Wave Of British Heavy Metal-Prägung. Die Musik erinnert an Bands wie Saxon, Tygers Of Pan Tang, aber auch Scorpions oder Manowar auf “Battle Hymns”. Die Musik ist angenehm rockig, der Gesang immer melodisch, wenn auch manchmal etwas eigen. Stellenweise klingt Sergio Zara etwas gepresst und gequält, schlägt sich aber so tapfer durch, dass er nicht negativ auffällt; „kauzig“ heißt das Zauberwort. Oder obskur? Egal, es gibt schön, dass es dieses vergessene Juwel klassischen Heavy Metals endlich offiziell auf CD gibt; ebenso auch das zweite Album, aber dazu später mehr…

Note: 7.5 von 10 Punkten
Autor: Daniel Müller


zurück zur Übersicht