FOGHAT - LIVE AT THE BELLY UP


Label:METALVILLE
Jahr:2017
Running Time:74:29
Kategorie: Liverecording
 
zurück  |  vor

Vor einem Jahr erschien “Live In St.Pete”. Das hätte für die Fans und dem schmalen Geldbeutel, eigentlich in den nächsten Jahren gereicht. Zudem kam ich gleichen Jahr immer noch das aktuelle Album „Under The Influence“ an die Sonne. Alles über den Background der Band ist dann auch in jenen beiden Reviews zu finden. Diese zehn, jamartig gespielten Tracks stammen von einem Konzert vom 11. August 2016, aus dem im Titel genannten Belly Up Club. Der steht übrigens in den Vereinigten Staaten von Amerika. San Diego um genau zu sein. Zu den Klassikern gesellen sich gleich drei Tracks des neuen Silberlings aus dem Jahr 2016. Ex-Victory Fronter Charlie Huhn hat noch immer eine relativkräftigen Stimme, die echt klassisch rockt. Tja und fünf der hier anwesenden Beiträge befinden sich auch logischerweise  auf dem letzten Live-Rundling. Man hat eben Songs die sind unverzichtbar. Solide gespielt mit ansteckende Freude am Rock ´n´ Roll, lässt man die begeisterten Fans nicht lange zappeln und jagt einen Hit nach dem nächsten ins Publikum, ohne sich lange mit unnötigen Ansagen zu belasten. Die Band spielt bluesig von der Leber weg, hat aber einen unverzichtbaren tighten Touch. Als Bonus gönnt man dem Fan ein coole Pin-Up Cover. Sehr geil. Jetzt aber ein neues Album bitteschön!

Note: Keine Wertung
Autor: Steve Burdelak


zurück zur Übersicht