KONSTANTIN WECKER - POESIE UND WIEDERSTAND LIVE


Label:STURM UND KLANG, MUSIKVERLAG GMBH
Jahr:2018
Running Time:275:00
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

In 2017 veröffentlichte Konstantin Wecker sein dreiundzwanzigstes Studioalbum "Poesie Und Widerstand", erhältlich auf zwei CDs oder in der Deluxe Edition als Package mit vier CDs und einer DVD, und reihte an den Release eine ausgedehnte Tour an, die Ende Mai 2017 im Circus Krone in München mit fünf hintereinander restlos ausverkauften Konzertabenden startete. Zum siebzigsten Geburtstag des Liedermachers wurden drei dieser Gigs mitgeschnitten und der knapp vierstündige Auftritt nun als Doppel DVD, inklusive Bonus Material auf einer weiteren Rille, veröffentlicht. Am. 1. Juni 1947 wurde der Musiker, bekannte Liedermacher, Komponist, Schauspieler und Autor in München geboren. Als Pianist und Sänger veröffentlichte er seit 1973 zahlreiche Alben. Der Durchbruch gelang 1977 mit "Genug Ist Nicht Genug" und der Ballade an seinen von Rechtsradikalen erschlagenen Freund "Willy". Er arbeitete mit vielen deutschen und internationalen Künstlern zusammen, unter anderem mit Joan Baez. Zeitlebens gilt er als Linker, als Anarcho, und kämpfte insbesondere gegen aller Art rechten Gedankengutes. 2003 engagierte er sich gegen den irakischen Diktator Saddam Hussein und nahm an einem Solidaritätskonzert in Bagdad teil. 2006 nahm er an Friedensbewegungen teil und tourte unter dem Motto "Nazis raus" in Ostdeutschland. 2010 bekannte sich der singende und schreibende Aktivist in einem Interview zur "herrschaftsfreien Gesellschaft" und führte aus „Wir müssen an unseren Utopien einer herrschaftsfreien und gewaltfreien Gesellschaft festhalten, sie zusammen mit anderen weiterentwickeln." Einem Wunsch der Linken sich an der Bundesversammlung zur Wahl des Bundespräsidenten zu beteiligen, sagte er ab. Er gehörte nie einer Partei an, da er seiner Vorstellungen lieber farbig und bunt ausmalte, an Stelle der steten Schwarz / Weiß - Gedanken der Politik. Neben zahlreichen Kunst-, Musik-, Ehren- und Friedenspreisen, die er erhielt, kennt man ihn aus Musicals, Filmmusiken, Spielfilmen und Fernsehserien, unter anderem "Go Trabi Go", "Tatort", "Der Alte", "Kir Royal", "Hanni Und Nanni" oder "Die Weiße Rose" und auch als Autor mit zahlreichen Autobiographien hat er sich einen Namen gemacht.

Auf insgesamt drei Silberlingen werden zahlreiche Klassiker und spannende Neuinterpretationen des Protagonisten in Bild und Ton präsentiert. Konstantin wird dabei durch zahlreiche Freunde, Kollegen und Gäste unterstützt. Neben Liedermachern, wie Dominik Plangger und Pippo Pollina, gehören das österreichische Spring String Quartett und das Kammerorchester der Bayerischen Philharmonie unter der Leitung von Mark Mast dazu. Aus Konzert, Film, Musical und Theater gesellen sich Jo Barnikel (Klavier), Fany Kammerlander (Cello, Streicher), Wolfgang Gleixner (Percussion) sowie Jens Fischer und Severin Trogbacher an der Gitarre und hinzu. Unter herzlichem Jubel und begleitet von einer Violine, geht Konstantin quer durch seine Fans und betritt die Bühne, beginnend mit "Leben Im Leben". Das nachfolgende "Ich Singe, Weil ich Ein Lied Hab’", ist beinahe fünfzig Jahre alt. Es reihen sich Klassiker an Klassiker, wie "Was Passierte In den Jahren", "Weil Ich Dich Liebe" und Erzählung an Erzählung ("Gefrorenes Licht" mit einer Hommage an Hans Peter Dürr) und "Gedichte und Prosa". Mit kräftigen Anschlägen auf dem Klavier eröffnet "Wut Und Zärtlichkeit", bei "Den Parolen Keine Chance" gibt es eine Mundharmonika und ganz melancholisch mit sanften Violinen ist "Die Weisse Rose". Mit "Niemals Applaus" gibt es eine sechzig Jahre alte Einspielung des jungen Konstantin mit seinem Vater, einem Tenor, der jedoch nie größeren Erfolg aufweisen konnte. "Wehdam" ist nach eigenen Worten des musikalischen Genie eine Hymne auf den Blues. Mit Beginn der zweiten DVD werden Konstantin Wecker und Band durch das Kammerorchester der Bayerischen Philharmonie unter Regie von Mark Mast begleitet. Ganz groß angelegt geht "Empört Euch" rein, dessen Message aktuell denn je daher kommt. Politiker, Konzerne, Banken, korrupte Staatensysteme, alle bekommen hier ihr Fett weg. Mit der 9. Sinfonie von Ludwig van Beethoven geht es weiter mit "Den Parolen Keine Chance (Reprise)". Ein Orchester mit zwölf Musikern aus zwölf verschiedenen Nationen ist Anlass genug für ein flammendes Plädoyer gegen Abschiebung von Kriegsflüchtlingen in ein zerrüttetes Afghanistan. Pippo Pollina aus Sizilien unterstützt den deutscher Liedermacher bei "Sage Nein", "Questa Nuova Realta" und bei "Carusa". Zu "Stirb Ma Ned Weg" kommt Dominik Plangger, ein musikalischer Freund aus Südtirol, hinzu. Ganz viel Begeisterung bei dem allseits bekannten "Wenn Der Sommer Nicht Mehr Ist", dem jazzigen "Inwendig Warm" und dem mit spanischem Flair angehauchtem "Gracias A La Vida". Nach "Tropferl Im Meer schließt die musikalische und erzählerische Odyssee mit dem Gedicht "Jeder Augenblick Ist Ewig".

„Poesie und Widerstand“ – wahrscheinlich kann nur Konstantin Wecker daraus einen so begeisternden Konzertabend machen, einen Abend, der gleichzeitig Rückblick und Ausblick ist, gleichzeitig Lesung – mit Ausschnitten aus seiner neuen Biographie „Das ganze schrecklich schöne Leben“ - und Liederabend – mit Weckers besten Liedern aus fünf Jahrzehnten.

DVD 1

01. Leben Im Leben

02. Ich Singe, Weil Ich Ein Lied Hab

03. Der Alte Kaiser

04. Was Passierte In Den Jahren

05. An Meine Kinder

06. Liebesdank

07. Liebeslied Im Alten Stil

08. Weil Ich Dich Liebe

09. Gefrorenes Licht

10. Gedichte & Prosa

11. Der Krieg

12. Wenn Unsere Brüder Kommen

13. Was Keiner Wagt

14. Wut Und Zärtlichkeit

15. Den Prolen Keine Chance

16. Die Weiße Rose

17. Niemals Applaus

18. Das Ganze Schrecklich Schöne Leben

19. Wehdam

20. Alles Das Und Mehr

DVD 2

01. Empört Euch

02. Novalis

03. Weltenbrand

04. Ich Habe Einen Traum

05. Den Parolen Keine Chance (Reprise)

06. Sage Nein

07. Questa Nuova Realta

08. Caruso

09. Stirb Ma Ned Weg

10. Buonanotte Fiorellino

11. Stürmische Zeiten, Mein Schatz

12. Wenn Der Sommer Nicht Mehr Weit Ist

13. Inwendig Warm

14. Gracias A La Vida

15. Was Immer Mir Der Wind Erzählt

16. Tropferl Im Meer

17. Jeder Augenblick Ist Ewig

BONUS-DVD

01. Gestern Hab Ich Mein Wecker Daschlag'n

02. Hornsextett

03. Aus Händels Feuerwerksmusik

04. Blues Goes To Mountain

05. 70 Jahre Poesie Und Widerstand (Ein Gespräch mit Konstantin Wecker)

06. Making Of Der Münchner Konzerte im Circus Krone

07. Er Kennt Keine Form Von Neid

    (Die Band über die Zusammenarbeit mit Konstantin Wecker)

08. Konstantin Ist Ein Großer Künstler (Stimmen von Kollegen)

09. Herbst Im Sommergewand

Note: 8 von 10 Punkten
Autor: Andreas Gey


zurück zur Übersicht