THE RADIO SUN - UNSTOPPABLE


Label:PRIDE & JOY
Jahr:2017
Running Time:30:55
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Über knapp eine halbe Stunde Spielzeit? Dazu muss ich an dieser Stelle wohl keine Worte mehr verlieren. Wenn sie aber so formidabel vollgepackt ist, wie im Falle von „Unstoppable“, dann kann ich ein Auge zudrücken. Melodic-Rock, wie der typische Genre-Anhänger es gern haben möchte. Gemixt vom Kanadier Paul Laine (ex-Danger Danger). Spricht doch für sich selber oder? Die Australier aus dem AOR-Sektor haben es dennoch geschafft, in diesem straffen Zeitrahmen, elf Beiträge, auf ihren mittlerweile vierten Longplayer zu packen. Die Trademarks der Band beinhalten eine Affinität zu einigen großen Gruppen der Stilrichtung, wie natürlich Danger Danger, Shy und TNT. Klar, die ganz großen Hits der Idole bleiben in weiter Ferne aber The Radio Sun sind alles andere als Klone, Kopierer oder Langeweiler. Schon kurios, das mir bislang kein Opus der Truppe von „Down Under“, zu Ohren gekommen ist. Da herrscht auf jeden Fall Nachholbedarf. Man konnte sogar auf einen berühmten Landsmann als Gastmusiker zurückgreifen: Keyboarder Andy Shanahan, von der Formation Roxus, der das balladeskere Stück „Dreams Should Last Forever“ veredelte. Einen wirklich fantastischen Hit gibt es aber doch: „Set The Night On Fire“. Und mit einer Stimmlage zwischen Kevin Chalfant (ex-The Storm) und Steve Overland (FM), kann Fronter Jase Old eh bei mir punkten. Coole Licks an der Gitarre, Ohrwurm-Tracks und wunderbare Chöre…I love it!

Note: 8.5 von 10 Punkten
Autor: Steve Burdelak


zurück zur Übersicht