REVOLTING - MONOLITH OF DARKNESS


Label:F.D.A.
Jahr:2018
Running Time:36:30
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Viele alte Death Metal-Helden kommen aus Schweden. Aber nicht nur viele alte Helden sind im Laufe der Jahre wieder erstarkt, auch der Nachwuchs tobt; sogar wieder in Schweden selbst. Revolting existieren seit erst seit 2008, haben aber mittlerweile schon sechs Langeisen auf dem Buckel. Ein Formtief gibt es auch hier nicht zu verzeichnen. Im Stil der üblichen Verdächtigen, wie Nihilist, Entombed, Dismember, Grave, Interment oder Nirvana 2002, aber auch jüngeren Schweden-Bands wie Ripspreader, Entrails, Demiurg, Paganizer, Bonegnawer oder The Grotesquery lassen sie den guten, alten Spirit auferleben und bleiben dabei sogar interessant, soll heißen, dass sie trotz allseits vertrauter Klänge niemals langweilig oder wie eine billige Kopie klingen. Das könnte daran liegen, dass sich auch ein paar melancholische Melodien im Stil von Desultory, Amorphis oder auch Bolt-Thrower eingeschlichen haben. Das Ganze wird abgerundet von einer fetten, druckvollen Produktion, die weder zu modern noch altbacken klingt.

Note: 7.5 von 10 Punkten
Autor: Daniel Müller


zurück zur Übersicht