FOTOCRIME - ALWAYS NIGHT


Label:GOLDEN ANTENNA
Jahr:2017
Running Time:22:21
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Das sind doch die Sisters of Mercy, denke ich schon bei der ersten Nummer. Nein sie sind es natürlich nicht. Die Protagonisten auf dieser EP sind Ryan Patterson, Nick Thieneman (Gitarre) und Shelley Anderson (Bass) und ein gewisser „Herr Drumcomputer“. Dieser fügt sich aber nahtlos in die vor Düsterheit überbordenden Stücke ein. Kurze knackige Beiträge, ohne überflüssigen Schnickschnack, treiben die dunkle brennende Flamme voran. Und für Liebhaber dieser Stilrichtung sind die Songs natürlich allesamt tanzbar. Perfekt für die nächste EBM Party oder Vampirnacht. Textlich bewegt man sich in bekannten Gefilden; Liebe, Tod, Selbstzerstörung und das ganze Elend dieser Zeit eben. Nebenbei gesagt, klingt Ryan Patterson stellenweise schon sehr nach Andrew Eldritch (Sisters Of Mercy), dabei aber äußerst entspannt und nicht im krampfhaften Versuch des Abkupferns untergehend. Dazu der zärtlich hingehauchte Backgroundgesang von Basserin Shelley, die übrigens auch hervorragend die Saiten zupft. Treibende Melodien in der nötigen Härte und einem wippenden Rhythmus für alle, die sich in diesem Genre zuhause fühlen. Und wer sich von der Dunkelheit und düsteren Mysterien anziehen lässt, sollte hier unbedingt einmal reinhören.

Note: Keine Wertung
Autor: Andrea Breitenbach


zurück zur Übersicht