EVERGREY - THE DARK DISCOVERY


Label:AFM
Jahr:2017/1998
Running Time:55:09
Kategorie: Re-Release
 
zurück  |  vor

Vor knapp zwanzig Jahren kamen die ersten beiden Werke der schwedischen Progressive Power Metaller Evergrey raus. Da beide nur schwerlich, bis gar nicht zu beziehen sind, hat AFM diese Perlen der Progressive-Legenden wieder neu aufgelegt und dabei, neben einem neuen Cover, auch jeweils Bonustracks dazugefügt. Das im Jahre 1998 erschiene „The Dark Discovery“, macht den Anfang und startet mit dem Opener „Blackened Dawn“, wobei der typische Sound der Band naturgemäß noch nicht im vollem Umfang auszumachen ist und noch ein Underground-Flair das Ganze prägt. Mit dem akustisch geprägten „ As Light Is Our Darkness“, kann man dann auch zu erstem Mal das Stimmvolumen von Tom Englund erahnen. Das düstere „Closed Eyes“, versprüht zwar durchaus Atmosphäre und mit „For Every Tear That Falls“, wurde eine mit weiblicher Gesangsunterstützung dargebrachte Ballade verewigt. Dennoch fehlt ein wenig die Dynamik. Das abschließende „To Hope Is To Fear“, entschärft allerdings diesen Eindruck, um letztendlich mit der Demo-Version von „Closed Eyes“, diesen zu diesem Zeitpunkt der Karriere, noch ausbaufähigen Rohdiamanten als erste Stippvisite der Band zu beenden.

Note: 7 von 10 Punkten
Autor: Markus Peters


zurück zur Übersicht