VOICE - THE STORM


Label:MASSACRE
Jahr:2017
Running Time:59:31
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Sage und schreibe vierzehn Jahre, haben sich die Jungs von Voice Zeit gelassen, um nun mit „The Storm“ wieder zuzuschlagen. Mit einem neuen Drummer an Bord zeigt sich sofort, das die im Jahre 1988 in Sachsen gegründete Power Metal Band nichts verlernt hat, wie schon die knackigen Riffs des sphärischen und titelgebenden Opener bezeugen. Wobei zudem die Gesangsleistung von Oliver Glas hervorzuheben wäre. Nach dem zugänglichen Kracher „Stronger Than Steel“, folgt hingegen der Stampfer „Go Down In Flames“, inklusive einer besinnlichen Einlage. Mit dem vergleichsweise unruhigen „Buisiness Roulette“, geht es dann weiter, bevor das atmosphärisch startende „Dance On The Razor Blade“, im Stakkato-Takt angereiht wird. Nach dem lässig rockenden „The Golden Saviour“ und dem teilweise orgelnden „Your Number Is Up“, folgt die Power Ballade „Kingdom Of Heaven“. Mit „When The Night Falls” unternimmt man dann einen Ausflug in die guten Achtziger. Das groovende „Into Darkness“, wird hingegen von dem epischen „Soldiers Of Soldiers“  abgelöst, um letztendlich mit den knackigen Riffs von „Out In The Cold“, eine gelungene Widergeburt zu feiern.

Note: 8 von 10 Punkten
Autor: Markus Peters


zurück zur Übersicht