THE AUTOPSY OF JANE DOE - Film von André Øvredal


Label:UNIVERSUM
Jahr:2017
Running Time:86:00
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

„Ohne Zweifel der beste Horrorfilm des Jahres“: so das Rezensionszitat von Filmchecker.Wordpress.com. Und wieviel Geld hat man für diese unsinnige Kritik bekommen. Also jetzt mal Hand aufs Herz: diese Frage ist natürlich eine Frechheit aber diese Aussage ebenso. „The Autopsy Of Jane Doe“, ist für die junge Generation, die sich vielleicht eine handvoll Filme des Genre, zu Gemüte geführt hat, ganz brauchbar aber für den Kenner ist vorliegende Blu-Ray nicht mehr, als für den kleinen Hunger zwischendurch und allenfalls ein nettes kleines Filmchen. Eine unbekannte Leiche (in den Vereinigten Staaten von Amerika als „Jane Doe“ bezeichnet), wird von einem Vater/Sohn-Leichenbeschauer-Gespann obduziert. Alle unmöglichen Ergebnisse werden dabei erzielt. Im weiteren Verlauf der Obduktion verändert sich die Situation in der Leichenhalle. Dinge passieren deren Spannungsmomente stets vorhersehbar sind und die Schockmomente einfach nicht geschehen lassen. Fatal für einen Horror-Genre-Streifen. Es sei denn man ist zwölf Jahre alt. Aber der Film ist ab sechzehn Lenzen und leider heute mit dieser Kameraführung und Szenen, nicht gerade mit angsteinflößenden Passagen bestückt. „Jane Doe“ stellt sich als unkaputtbare Hexe von Salem heraus und somit sind zumindest neunzig Prozent der „unglaublichen“ Phänomene erklärt. Kein Wunder das dieser Film selbst unter den üblichen neunzig Minuten Spielzeit bleibt…oder soll ich sagen…Gott sei Dank?

Note: 5 von 10 Punkten
Autor: Steve Burdelak


zurück zur Übersicht