THY SERPENT´S CULT - SUPREMACY OF CHAOS


Label:ORDO MCM
Jahr:2017
Running Time:36:41
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Dieses Album ist zwar noch brandaktuell, das Review kommt aber leider etwas zu spät, um der Band zu helfen, denn diese 2008 gründete Death Metal-Horde aus Chile hat sich in diesem Jahr offiziell aufgelöst. Die Gründe dafür weiß ich nicht, wohl aber, dass dieses Death Metal-Album, ihr drittes, richtig Bock macht, wenn man auf altes, diabolisches Zeug steht. Die Südamerikaner rumpeln was das Zeug hält, wirken auf den ersten Blick primitiv, haben es technisch aber schon ziemlich auf der Pfanne. Bei dünner, räudiger Underground-Produktion zollen sie ihren an Tribut an Horden wie Morbid Angel, Deicide, Immolation, Lectern und geben dabei eine richtig gute Figur ab. Die große Masse wird durch den Sound der CD natürlich auf Abstand gehalten, aber ich habe von solch einer Band, ehrlich gesagt, auch nichts anderes erwartet. Es gibt in Südamerika zahllose Death Metal-Bands, die die Fahre des Underground hochhalten. Auch Thy Serpent´s Cult gehörten dazu. Schade, dass es sie nicht mehr gibt…

Note: 7.5 von 10 Punkten
Autor: Daniel Müller


zurück zur Übersicht