ANYWAY - RIVAL


Label:NO REMORSE
Jahr:2017/1988
Running Time:72:25
Kategorie: Re-Release
 
zurück  |  vor

Anyway machen kultigen, in französischer Sprache gesungenen Heavy Metal, der teilweise in Richtung Hard Rock tendiert. Die Songs haben eingängige Melodien mit hohem Mitwipp-Faktor wie zum Beispiel der Opener und Titelsong. „Rival“ wurde 1988 als limitierte EP auf Vinyl herausgebracht und 1995 noch einmal als gleichnamiges Album. Das war bisher alles, was man von Anyway bekommen konnte. Dank No Remorse Records ist die EP nun einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden. Und wer sich die Limited Edition zulegt (fünfhundert Stück), bekommt darüber hinaus zehn sehr interessante Bonustracks: Sechs bisher unveröffentlichte Songs sowie vier Demos von 1986. Ich hatte gar nicht auf dem Schirm, dass Anyways Musik so gut hörbar ist und ärgere mich gerade, dass ich im Sommerurlaub in Frankreich das Vinyl im Secondhandladen stehen gelassen habe. „Conquetes“ besticht durch ein gekonntes Gitarrensolo und schönen Chorgesang, während die Stimme von Lilian Charvier am besten in „Entre Ciel Et Terre“ zur Geltung kommt. Da die Texte sehr gut verständlich sind, kommt auch Mitsingen in Frage. Als Highlight bietet sich der Song „Mandragore“ an, dessen Refrain sofort hängenbleibt. Hier kann man sich den Song anhören:

https://soundcloud.com/noremorserecords/anyway-mandragore-official

Note: Keine Wertung
Autor: Birgit Kuklinski


zurück zur Übersicht