URN - THE BURNING


Label:IRON BONEHEAD
Jahr:2017
Running Time:40:27
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Die finnischen Black-/Thrasher Urn treiben bereits seit 1994 ihr Unwesen. Das Logo habe ich schon oft gesehen, die Musik kannte ich bislang nicht. Zwei Demos, eine EP und vier Alben haben sie nun schon draußen. Und die Marschroute ist klar: Hier wird fieser, dreckiger und rotziger Black-/Thrash Metal mit ganz viel Bosheit und Spirit geboten. Die Riffs sind schneidend, das Schlagzeug flott und der Gesang böse dahin geknurrt. Trotz aller räudiger Urgewalt fällt die schöne und gut gespielte Leadgitarre auf, die Akzente setzt. „Hail The King“ ist in bester Motörhead-Manier leicht punkig runter geschrammelt, ansonsten herrscht purer Black-/Thrash Metal im Stil von Kulthorden wie Desaster, Deströyer 666, Nifelheim, Gospel Of The Horns oder Absu. Die Produktion ist dünn und transparent, was dem Ganzen eine gewisse Kälte verleiht, die den Hass der Combo super untermalt. Mehrt muss eigentlich nicht dazu gesagt werden, außer dass es sich hier tatsächlich um Black-/Thrash Metal handelt, der recht musikalisch und nicht nur stumpf geknüppelt daherkommt.

Note: 7.5 von 10 Punkten
Autor: Daniel Müller


zurück zur Übersicht