INNER AXIS - WE LIVE BY THE STEEL


Label:FASTBALL
Jahr:2017
Running Time:51:45
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Sechs Jahre haben sich die fünf Kieler True Metaller von Inner Axis Zeit nach „Into The Storm“ gelassen, um nun mit „We Live By The Steel“, ihr Zweitwerk herauszuhauen. Schon der Opener „Blades Of Death“ zeigt die flotte Ausrichtung auf und bietet neben einem Gitarrensolo einen Schlachtrufchorus auf, um mit dem hooklastigen und noch etwas melodischeren „All Is One“, in ansonsten ähnlicher Manier zu agieren. Und das ist genau das Problem der Scheibe, da sich die Kompositionen oftmals durch die gleichmäßige Gesangsqualität, nicht besonders voneinander unterscheiden. In dem mit Erzählstimme eingeläuteten Ballade „The Brave“, vernimmt man zwar leicht schwerfällige Stampfer Anleihen, ehe das Gaspedal zum Beispiel in „Storm Lords“, wieder stärker malträtiert wird. Mit knackigeren Riffs und einem gewissen Groove Faktor, wird hingegen der ansonsten epische Titeltrack angestimmt. Durch die Finalteilnahme an der 2015 Wacken Hymne Ausscheidung hat der Finisher „Rain Or Shine“, eine gewisse Bekanntheit widerfahren und beendet diese Wiedergeburt. Fazit: Trotz der Fingerfertigkeiten wirken die Songs leider oft zu vorhersehbar und stereotypisch. Vorher bitte reinhören!

Note: 5.5 von 10 Punkten
Autor: Markus Peters


zurück zur Übersicht