FATEFUL FINALITY - MANKIND


Label:FASTBALL
Jahr:2017
Running Time:57:11
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Fateful Finality sind eine Thrash Metal-Band aus Baden-Württemberg, die 2007 gegründet wurde und bis heute ein Demo, eine EP und drei Alben veröffentlicht hat. Zurzeit gibt es ja tonnenweise langweilige Retro Thrash-Bands, die Sodom und Destruction kopieren und das sogar ziemlich schlecht. Dazu gehören Fateful Finality glücklicherweise nicht. Sie spielen zwar schon den traditionellen Sound, haben aber auch Heavy Metal-Einflüsse und machen ordentlich Dampf. Sie erinnern nicht selten an Metallica, Testament oder Contorsion, klingen dabei aber so zeitgemäß, dass man ihnen nicht vorwerfen kann, noch in der Vergangenheit zu leben. Zudem sind leichte progressive Elemente vorhanden, die eine gewisse Spielfreude erzeugen, die man jederzeit raushören kann. Zudem ist der Gesang ist schön aggressiv und geht stellenweise schon in leichte Death Metal-Gefilde. Die Produktion ist schön fett und verleiht der Mucke den nötigen Druck. Fateful Finality treten Arsch und  geben dabei eine gute Figur ab, auch wenn die Thrash Metal nicht neu erfinden. Müssen sie ja auch nicht. Ihnen ist ein gutes Thrash Metal-Album gelingt, das zwar vertraut klingt, aber eben auch die nötige Eigenständigkeit aufweist.

Note: 7.5 von 10 Punkten
Autor: Daniel Müller


zurück zur Übersicht