INCURSED - AMALUR


Label:SELBSTVERTRIEB
Jahr:2017
Running Time:58:37
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Incursed ist eine Viking-/Pagan-Metal-Band mit Folk-Einflüssen, die 2007 ins Leben gerufen wurde. Ohne Label im Rücken haben es die Spanier bis heute schon auf drei EPs und vier Alben gebracht. Das neue Album ist sogar in einem schönen Digipack erschienen. Es enthält zwölf Tracks und beginnt mit einem folkigen Intro mit Akustikgitarren, Keyboards und Violinen, die aber – laut Line-Up – ebenso von Vhäldemar-Keyboarder Joon Koldo Tera stammen. Incursed haben also keinen Geiger in der Band. Die Musik ist fröhlich, melodisch und technisch versiert vorgetragen. Im Gegensatz dazu ist der Gesang – zumindest in den Strophen - immer aggressiv, was einen guten Gegenpol zur Musik darstellt. Das Zusammenspiel ist tight und präzise, die Refrains hymnisch. Jedoch begehen die Spanier nicht den Fehler, dabei zu kitschig zu werden. Incursed bleiben immer eine Metal-Band mit Nackenbrecher-Riffs und Doublebass; hin und wieder sogar auch mal mit ein paar Blastbeats, wie zum Beispiel im Mittelteil von „Cryhavoc!“. Die Produktion ist fett und druckvoll, aber dennoch klar und transparent, sodass alle Facetten der Musik immer in den richtigen Fokus gerückt werden. Wer auf Bands wie Wintersun, Borknagar, Vintersorg, Ensiferum, Moonsorrow oder Equilibrium steht, der sollte hier fündig werden, aber eventuell auch Leute, die mit den genannten Bands sonst nicht so warm werden, denn die Metal-Riffs stehen hier ganz klar vor dem Pomp!   

Note: 7.5 von 10 Punkten
Autor: Daniel Müller


zurück zur Übersicht