MARTIN SIMPSON - TRAILS & TRIBULATIONS


Label:TOPIC
Jahr:2017
Running Time:52:42
Kategorie: Neuerscheinung
Non Metal
 
zurück  |  vor

Wer die beruhigenden und vor lauter Sehnsucht und Heimweh geprägten Songs des Singer/Songwriter und Americana Stils mag, kommt auf dem neuen Opus, des erfolgreichen Gitarristen und Sänger, Martin Simpson, selten zu kurz. Kein Wunder, hatte er doch bereits neunzehn Vorgängeralben zum üben, haha. Hier wird der Folk-Sound von der „neuen Welt“ lebendig und werden durch den Zauber solch cooler Instrumente wie der akustischen Gitarre, Resonator Gitarre, Weissenborn Lap-Steel, dem Banjo und der Ukulele gefestigt. Dazu die angenehme und betörende Stimme des Protagonisten. Es gibt eigentlich keinen Aussetzer auf der mit insgesamt dreizehn Tracks bestückten Scheibe. Tribut zollt der Meister an den recht jung gestorbenen Musiker Jackson C. Frank, der zwar ein, gar nicht so erfolgreiches Album veröffentlicht hat, dennoch zig Musiker in seinen Einfluss gebracht hat. Dazu nahm der Chef die Beiträge „Blues Run The Gane“ und „East Kentucky“ auf. Die erste Nummer ist von Mister Franks Debütalbum und der zweite Song ist mir leider unbekannt. Eine ganze Reihe Gäste sind hier vertreten wie Ben Nicholls (kontrabass und E-Bass), Toby Kearney (Drums, Percussions), Nancy Kerr (Fidel, Violine), Andy Cutting (diatonisches Akkordeon, Melodeon) und viele mehr. Zum ersten Mal dabei, seine Tochter Molly Simpson am Gesang. Anmachen, eintauchen, träumen!

Note: 9 von 10 Punkten
Autor: Steve Burdelak


zurück zur Übersicht