BARBARIC HORDE - TAINTED IMPURITY


Label:WAR ARTS PRODUCTIONS
Jahr:2017
Running Time:16:53
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Manche Bandnamen halten, was sie versprechen, zum Beispiel Barbaric Horde! Die beiden portugiesischen Black Metaller, die mir von keinen anderen Bands her bekannt sind, klingen auf ihrem zweiten Demo (ein Album gibt es noch nicht, würde aber auch nicht so viel Spaß machen!) genauso, wie man es von einer Band mit diesem Namen erwartet: wie eine barbarische Horde nämlich! Was es hier auf die Glocke gibt, sind fünf Tracks totaler Vernichtung bei bewusst assigem Sound. In wahnsinnigem Tempo, mit schrammeligen Gitarren und klirrendem Schlagzeug, dafür scheinbar ohne Bass, rumpelt die Horde im Zeichen des  totalen Undergrounds munter drauflos und hinterlässt Bosheit und Zerstörung. Der völlig verkommene, wütende, gurgelnde Gesang klingt wie besessen und könnte hier nicht passender sein. Wer auf Kulthorden wie Sadistik Exekution, Bestial Warlust, Profanatica, Conqueror, Revenge, Archgoat, Deifago und so weiter steht, kommt hier eigentlich nicht dran vorbei. Kult!

Note: Keine Wertung
Autor: Daniel Müller


zurück zur Übersicht