TASK FORCE BEER - MEANING OF LIFE


Label:SELBSTVERTRIEB
Jahr:2017
Running Time:28:03
Kategorie: Eigenproduktion
 
zurück  |  vor

Task Force Beer? „Meaning Of Life”? Tankard? Nein! Diese Band kommt aus Trier (was sich passenderweise auf „Beer“ reimt, spielt eine brutale Mischung aus Death Metal. Groove Metal und Grindcore. Fünfzehn Songs in nicht einmal einer halben Stunde scheinen mir da passend. Nach einem kurzen Intro geht es los. Wahnsinnig schnell, mal mit tiefem und mal mit keifendem Gesang, ballern und grooven Task Force Beer munter nach vorne los. Auch wenn das Tempo meist immens hoch ist, lassen sie aber die viel zitierte Kirche im Dorf. Sie sind nicht unmenschlich schnell, das Schlagzeug klingt natürlich, der Gesang ist nicht bis zur Unkenntlichkeit verzerrt. Sie haben eine punkige Attitüde und klingen nicht so lächerlich wie viele dieser ganzen neuen Grindcore-Horden. Task Force Beer versprühen noch Spirit und wahre Spielfreude. Wer Bands wie alte Napalm Death, Repulsion, Terrorizer, Brutal Truth, Rotten Sound, Resurrected, Misery Index oder Pig Destroyer mag, wird sehr gut hiermit zurechtkommen.  

Note: 7.5 von 10 Punkten
Autor: Daniel Müller


zurück zur Übersicht