ALPHA TIGER - SAME


Label:STEAMHAMMER / SPV
Jahr:2017
Running Time:54:09
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Mit dem selbstbetitelten Neuling, nehmen die sächsischen Metaller von Alpha Tiger, nach dem Weggang Ihres Fronters, nun mit dem seit 2015 aktiven Sänger Benjamien Jaino einen neuen Anlauf. Der Gitarrist und Songschreiber Peter Langforth geht dabei mit der analogen Produktionsweise durchaus kontroverse Wege, welche sich aber nicht sonderlich negativ auswirkt und stattdessen erdiger rüberkommt. Nach dem obligatorischen Intro „Road To Vega“, geht es, mit dem bereits als Single verfügbaren Opener „Comatose“ treibend, rockig und abwechslungsreich los, bevor das anfangs nasal gesungene „Fearhear In The Wind“, wie auch das leicht verspielte „Singularity“ einen melancholischen Touch versprühen. Mit dem gefühlvollen „Aurora“ geht es dann weiter, ehe das stampfende „To Wear A Crown“ nachgelegt wird. Nach dem leicht abstrakten „Vice“ und dem durchschnittlichen „Welcome To Devil´s Town“, wartet „My Dear Old Friend“ hingegen mit verstärkter Orgel-Untermalung auf. Das leicht groovende „If The Sun Refused To Shine“ macht letztendlich den Weg frei für das rauskickende „The Last Encore“ und beendet damit leicht hypnotisierend und hymnisch, mit einem starken Instrumenteneinsatz, diesen interessanten und abwechslungsreichen Output.

Note: 6.5 von 10 Punkten
Autor: Markus Peters


zurück zur Übersicht