DERAIS - OF ANGEL´S SEED AND DEVIL´S HARVEST


Label:VÁN
Jahr:2017
Running Time:44:47
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Ein recht eindrucksvolles Debütalbum, präsentieren die namenlosen, deutschen Doom Metaller von DeRais, mit dem vier Songs umfassenden „Of Angel´s Seed And Devil´s Harvest“. Das sphärische Intro „Angels Seed“, eröffnet den schweren und beunruhigenden  Reigen. Der sechszehn Minuten Opener „Hellbless“, mit seinen niederwalzenden und fetten Gitarren erzeugt ebenso eine niedergeschlagene Stimmung, welche durch die eingestreuten „Lautsprecherdurchsagen“ und den absolut klagenden Gesang, eine apokalyptische Wirkung erzeugt. Mit dem epischen „White Night“ wird dann sogar die zwanzig Minuten Grenze überschritten, um noch minuziöser und langsamer seine ganze Kraft zu entfalten und dabei die Melodie und die Gesangspassagen deutlich zurückzufahren, ohne dabei in puncto Intensität und Qualität einzubüßen. Das abschließende „Devil´s Harvest“ zeigt hingegen zu Beginn noch recht harmonisch verspielte Züge, um mit tonnenschweren Gitarren, diesen atmosphärischen Ambient und Doom Leckerbissen gekonnt zu beenden.

Note: 8 von 10 Punkten
Autor: Markus Peters


zurück zur Übersicht