STATUS QUO - NEVER TOO LATE – DELUXE EDITION


Label:MERCURY
Jahr:2017/1981
Running Time:173:13
Kategorie: Re-Release
 
zurück  |  vor

Mit dem vierzehnten Werk der Briten ist der Re-Release Kreis fürs Erste geschlossen. Und obschon diese LP einige Kracher hat, wurde nur eine Single, „Something ´Bout You Baby I Like“, veröffentlicht. Der Song wurde früher mal vom Tiger Tom Jones gesungen. Tja, aus heutiger Sicht hätte man eher den Klassiker „Carol“ vermutet oder den schmissigen Opener und Titeltrack „Never Too Late“. Wie dem auch sei, produziert hatte ein weiteres Mal die Band selbst, mit Unterstützung von John Eden. Dies ist übrigens das letzte Album für Gründungsmitglied und Drummer John Coghlan, der dann von Pete Kircher (1982 – 1985) ersetzt wurde. „Never Too Late“ erreichte in der Heimat den zweiten Platz der Charts und wird in dieser Deluxe Edition, mit einer Drei-CD-Ausgabe bedacht. Die Originalbänder sind von Andy Pearce und Bob Young frisch gemastert. Den unschätzbaren Wert für den Sammler dieser faltbaren Gatefold Box , samt zünftigen Booklet, sind die beiden Bonus-Silberlinge. Da kommt einiges zusammen: Single Version von „Rock ´n´ Roll“, „Never Too Late Sampler / Austrian Flexi Disc“, sowie die akustische Instrumental Demo von „Something ´Bout You Baby I Like“, als auch ein Teil des Konzerts „Live St. Austell, Cornwall 6th & 7th March 1981“. Der zweite Teil dieser Liverecordings befinden sich auf dem dritten Audio-Rundling.

Note: 8 von 10 Punkten
Autor: Steve Burdelak


zurück zur Übersicht