OPALIZED - RISING FROM THE ASHES


Label:DOOWEET
Jahr:2017
Running Time:43:34
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Opalizedaus Frankreich spielen Metalcore. Wann sie gegründet wurden und wie viele Alben es von ihnen gibt, ist mir nicht bekannt. Eine Facebook.-Seite gibt es nicht. Und die Bandcamp-Seite gibt nur wenig Aufschluss. Es scheint sich hier um das Debüt der Band zu handeln. Und ich muss sagen, dass es für Metalcore gar nicht mal schlecht ist. Die Produktion ist nicht so steril wie gewohnt, die Gitarren tief, aber nicht brummig, und die Mucke nicht mit sinnlosen Breaks totgenudelt. Der Gesang in den Strophen ist dem Death Mwetal angelehnt, was sehr cool ist. Die Refrains kommen fast schon punkig-melodisch daher und sorgen für gute Laune, statt in den Depressionen zu verfallen, wie das bei den meisten Bands des Genres der Fall ist. Abgehackte Stampfriffs gibt es hier zwar auch, aber sie bringen eine gute Abwechslung rein. Auch die coolen Leadgitarren gefallen. Metalcore kann auch mal Musik sein. Und dafür sind Opalized tatsächlich mal ein gutes Beispiel! Irgendwo zwischen Hatebreed, Heaven ShallBurn, Trivium, As I Lay Dying oder Parkway Drive schaffen sich Opalized eine eigene Nische, die nicht nur Genre-Anhänger gefallen sollten.

Note: 7.5 von 10 Punkten
Autor: Daniel Müller


zurück zur Übersicht