FAMISHGOD - ROOTS OF DARKNESS


Label:XTREEM
Jahr:2016
Running Time:64:57
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Famishgod ist ein spanisches Doom-/Death Metal-Duo um Avulsed-, Christ Denied- und Putrevore-Sänger Dave Rotten, dessen Name perfekt zu seiner gutturalen Stimme passt. 2013 wurde dieses Projekt gegründet und kommt bislang auf zwei Alben, ohne sich zuvor mit Demos oder EPs abgegeben zu haben. Und ihre Art von Doom-/Death ist nicht die, die wir von Bands wie Asphyx kennen, sondern noch viel düsterer. Fast schon Funeral Doom-mäßig träge geht es hier ab, mit Doublebass und tiefstem Growlgesang. Erinnerungen an Winter werden wach, aber auch an Monitaur Head, Beyond Belief, Sorrow, musikalisch sogar auch Triptykon. Die Produktion ist recht dumpf, passt aber perfekt zu den schwermütigen, hier gebotenen Lavariffs. An sich ist das Album zwar total geil und auch faszinierend, aber auch etwas anstrengend, denn alle Songs haben eine Überlänge von sieben bis zehn Minuten, und dass, obwohl in puncto Abwechslung einfach rein gar nichts passiert. Muss man schon drauf können, aber dann funktioniert das Album auch!

Note: 7.5 von 10 Punkten
Autor: Daniel Müller


zurück zur Übersicht