HOLOCAUSTO - WAR METAL MASSACRE


Label:NUCLEAR WAR NOW!
Jahr:2017
Running Time:23:36
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Ich bin immer wieder aufs Neue überrascht, welche alten, längst vergessenen Rumpelhorden es auch heute immer noch gibt. Eine davon ist definitiv auch diese hier: Holocausto aus Brasilien sind mir von dem Sampler „Warfare Noise I“ aus dem Jahr 1986 und ihrem Debüt „Campo De Exterminio“ von 1987 her noch bestens bekannt, die ich beide auf Vinyl besitze. Auf der besagten Split-LP waren zwei Songs vertreten, „Destruicao Nuclear“ und „Escarro Napalm“, die auch hier als Neuaufnahmen enthalten sind. Das Schlagzeug klingt sauberer, die Produktion etwas klarer, aber alles noch ebenso rumpelig wie damals. Im Prinzip wurde hier derselbe Stil in die Neuzeit gerettet, ohne jedoch modern zu klingen. Hinzu kommen hier, neben zwei Intros, jeweils zu Beginn der A- beziehungsweise B-Seite, noch vier neue Songs, die im ähnlichen Fahrwasser gleiten. Und sie klingen genauso, wie ich das von brasilianischen Krawllbrüdern erwarte: Sarcofago, MX, Cova, Vulcano, Mutilator, Necrofago oder Exterminator dienen als passende Vergleiche. Der Titel der EP hätte also kaum besser gewählt worden sein können. Mega geil!

Note: Keine Wertung
Autor: Daniel Müller


zurück zur Übersicht