AL-NAMROOD - DIAJI AL JOOR


Label:SHAYTAN PRODUCTIONS
Jahr:2015
Running Time:39:39
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Es ist schon faszinierend, aus was für Ländern heutzutage Black Metal-Bands kommen. Und noch verwunderter bin ich, dass ich diese Band, die kaum irgendwo Bekanntheitsstatus hat, sogar kenne! Al-Namrood, was auf Deutsch so viel heißt wie „Ungläubiger“, ist ein seit 2008 aktives Black Metal-Trio mit Folk-Einflüssen und kommt aus Saudi-Arabien! Die erste EP „Atba´a Al-Namrood“, die Dreier-Split-CD „Narcotized“ mit Dhul-Qarnayn aus dem Bahrain und Ayyur aus Tunesien (beide 2008) und das Debüt-Album „Astfhl Al Tha´r“ (2009) befinden sich in meiner Sammlung. Ihr letztes Album „Heen Yadhar Al Ghasq“ aus dem Jahr 2014 habe ich auch schon für CROSSFIRE besprochen. Und, so exotisch sie auch sind, bei Al-Namrood weiß man, was man hat. Fieser, bedrückender Black Metal mit angenehm dünner Produktion, folkloristische Elemente und okkulte Texte in der völlig unverständlichen Landessprache regieren das Geschehen. Vergleiche zu Melechesh sind natürlich unausweichlich, aber auch Fans von neueren Rotting Christ oder ganz alten Orphaned Land sollten sich unbedingt mal mit den mächtigen Al-Namrood beschäftigen.

Note: 9 von 10 Punkten
Autor: Daniel Müller


zurück zur Übersicht