SOIJL - ENDLESS ELYSIAN FIELDS


Label:SOLITUDE PRODUCTIONS
Jahr:2015
Running Time:57:16
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Gespielt wird nicht zu finsterer Doom, der sich auch nicht zu langsam durch scheinbar endlos lange Epen schleppt. Trotz Growls bleibt man sehr melodisch und schafft keyboardunterstützt angenehme Atmosphären. Die Band aus Karlskrona wirft gerne leisere Passagen ein, bleibt aber sonst auf ihrem breiten und oft leadbetonten Teppich. Allinstrumentalist Mattias Svensson plus Uncleanshouter Henrik Kindvall machen Soijl alleine aus, ohne weitere Mitstreiter. Die Schweden bringen "Endless Eysian Fields" heraus, haben zuvor unter diesem Banner aber noch nichts veröffentlicht; da wären Überfliegersongs die große Überraschung gewesen. Nun, von schlechten Eltern sind diese sieben Songs nicht, denn sie fließen ungestört rein. Jedoch tauchen große Momente nicht auf, dass man das Album noch einmal hören möchte. Daran trägt auch die lange Running Time respektive der einzelnen Songlängen die Verantwortung, denn manchmal ist weniger doch mehr. In diesem Falle wären die coolen Ideen komprimiert eingängiger gewesen, auch wenn im Doom eine epische Länge zum Guten Ton gehört.

Note: 6 von 10 Punkten
Autor: Joxe Schaefer


zurück zur Übersicht